Katzenfreiheit
- Startseite
- Über uns
- Kontakt
- Links
Vermittlung
- Infos
- Kitten
- Katzen
- Kater
Bilder und Videos
- Bilder
- Videos
- TSEZ
Helfen
- Spenden
- Katzenpate werden
- Notfälle
Facebook
Katzenfreiheit
auf Facebook

Buddy
Lissy und Buddy sind Geschwister, die wir als Fundkätzchen im Alter von etwa 3 Tagen bekommen haben. Leider wurden sie ohne Mutter aufgefunden. Als Flaschenkinder haben sie sich sehr gut entwickelt. Lissy ist ein sehr liebes, ruhiges Kätzchen, das sich auch gern auf den Arm nehmen lässt. Buddy ist sehr verschmust und anhänglich. Wir wünschen uns für die beiden ein liebevolles, ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung, idealerweise mit einem katzensicheren Balkon.

Buddy möchten wir nur zusammen mit seiner Schwester Lissy vermitteln, da die beiden sehr aneinander hängen.

Buddy ist ca. am 10.05.2016 geboren. Er ist kastriert, gechipt, geimpft und negativ getestet auf FeLV und FIV.

Wichtige Informationen zu einer angeborenen Krankheit von Buddy
Buddy hat PHTVL (Persistierende Hyperplastische Tunica Vasculosa Lentis) verbunden mit posterioren Polstar. Es handelt sich hierbei um eine angeborene Veränderung der Linse, die entweder erblich bedingt oder durch eine Schädigung während der Trächtigkeit hervorgerufen werden kann. Die Folge der Erkrankung ist eine Trübung der Linsenkapsel wodurch diese weißlich erscheint. Diese Trübung entsteht durch die mangelhafte Rückbildung der embryonalen Blutgefäße im Laufe der Entwicklung des Auges. Bei der Katze ist ein kongenitaler Katarakt verhältnismäßig selten. Eine regelmäßige Augenkontrolle zwei Mal im Jahr als Verlaufskontrolle ist anzuraten. Die Erkrankung kann zum Erblinden führen. Bei Sehbehinderung oder Erblindung ist als mögliche Therapie eine Katarakt-Operation zu überlegen.