Katzenfreiheit
- Startseite
- Über uns
- Kontakt
- Links
Vermittlung
- Infos
- Kitten
- Katzen
- Kater
Bilder und Videos
- Bilder
- Videos
- TSEZ
Helfen
- Spenden
- Katzenpate werden
- Notfälle
Facebook
Katzenfreiheit
auf Facebook

Alle nötigen Informationen zur Katzenvermittlung
Haben Sie auf unserer Website eine Katze entdeckt, der Sie gerne ein Zuhause schenken würden? Das freut uns sehr! Im nachfolgenden Text beantworten wir Ihnen alle Fragen, die Sie sich im Moment wahrscheinlich stellen.

"Ich habe Interesse an einer Katze. Wie geht es weiter?"
Schicken Sie uns eine E-Mail an kontakt@katzenfreiheit.de, eine Nachricht per Kontaktformular, eine private Nachricht auf unserer Facebook Seite, oder rufen Sie uns unter der Festnetznummer 0221-9927410 oder der Mobilnummer 0174-1829286 an.

Teilen Sie uns mit, an welcher Katze Sie Interesse haben und erzählen Sie uns ein bisschen etwas über sich selbst. Schreiben oder reden Sie am besten einfach drauf los! Wir lernen uns dadurch kennen und alles Weitere ergibt sich dann.

"Wie läuft eine Vermittlung ab?"
Nachdem Sie uns und Ihre Wunschkatze kennengelernt haben, teilen wir Ihnen nach kurzer Zeit unsere Entscheidung mit. Wenn alles vom Bauchgefühl her passt, vermitteln wir mit Freuden eine Katze an Sie!

Jede Katze, die wir vermitteln, wird auch von uns selbst direkt ins neue Zuhause gebracht. Wir nehmen auch gerne längere Fahrten auf uns. Die meisten Vermittlungserfolge konnten wir in Köln feiern. Wir freuen uns aber auch über Interessenten aus anderen Regionen Deutschlands. Eine unserer Katzen direkt mit nach Hause zu nehmen ist nicht möglich.

Da wir unsere Katzen in- und auswendig kennen, ist meistens nicht einmal ein Besuch in unserer Pflegestelle nötig, um feststellen zu können, ob eine bestimmte Katze zu Ihnen passen würde. Falls Sie also keine Möglichkeit haben, um uns zu besuchen, aber trotzdem einer unserer Katzen ein Zuhause bieten möchten, ermöglichen wir Ihnen dies gerne.

"Ich kann die Katze, die Sie an mich vermittelt haben, nicht mehr halten. Können Sie mir helfen?"
Selbstverständlich lassen wir Sie in solch einer Situation nicht im Stich. Durch drastisch veränderte Lebensumstände, wie zum Beispiel durch einen Unfall oder durch Krankheit, kann es jedem Menschen passieren, dass er sich nicht mehr um seine Katze kümmern kann. Dafür haben wir volles Verständnis.

Die Katze, um die Sie sich nicht mehr kümmern können, nehmen wir dann wieder bei uns auf. Wenn wir die Möglichkeit dazu haben, holen wir die Katze sogar selbst wieder ab. Das ist Ehrensache!